Svenijya Schildsang

Svenijya Schildsang

Name: Svenija Schildsang
Volk: Mensch
Pfad: Wächter
Alter: 26
Hauptberuf: Rüstungsschmied
Zweitberuf: Schneider

Svenijya wurde in Archet geboren und wuchs dort die meisten Jahre ihres Lebens gemeinsam mit ihrem Zwillingsbruder Faolan und ihren Eltern auf.
Es war ein einfaches Leben, ihr Vater und ihre Mutter halfen den örtlichen Bauern die Felder zu bestellen, während ihr Bruder damit beschäftigt war, seine kleine Schwester vor Ärger zu bewahren.
Svenij hatte ein Händchen dafür, in Schwierigkeiten zu kommen und in Kinderzeiten eine der größten Klappen in ganz Archet, wenn nicht sogar in ganz Breeland.

Um ihre Tochter irgendwie zu bändigen, schickten ihre Eltern sie die letzten beiden Jahre zu ihrer Tante in ein kleines Dorf in Gondor, kaum größer als ein Weiher. Die tägliche Arbeit auf dem Feld und in der
Schmiede ihres strengen Onkels sorgten dafür, dass sie zu ausgelaugt war, um Unruhe zu stiften. Svenijya hielt den Kontakt zu ihrem Bruder und ihren Eltern aufrecht, die Briefe an Faolan waren die einzigen persönlichen Worte, die sie in dieser Zeit wechselte.

Als Faolan begann, in den Briefen von seiner Arbeit als Stadwache Archets zu berichten und anfing, die Machenschaften und Aktivitäten der Schwarzwolds zu berichten, hielt Svenij das zunächst für eine große Gerüchteküche. Im letzten Brief, den sie von ihrem Bruder erhielt, berichtete er etwas von Erzählungen eines Schwarzen Reiters der durchs Breeland zog und angeblich etwas mit den Schwarzwolds zu schaffen hatte.

Svenij verstand die dringende Bitte und kehrte zurück nach Archet. Was sie vorfand, war ihre Heimat niedergebrannt bis auf die Mauern und anstelle ihrer Familie nur drei hölzerne Särge unter zahllosen anderen.

Der Gedanke, sich an den Schwarzwolds und denen, die sie gekauft hatten und den Überfall auf Archet zu verantworten haben zu rächen, war das Einzige, das sie an diesen Tagen auf den Beinen hielt.
Durch das Wissen, das sie in der Schmiede ihre Onkels gelernt hatte, schmiedete Svenij sich einen Schild, besorgte sich ein Schwert und zog los Richtung Bree um ihre Ausbildung zur Beschützerin zu beginnen.

Ihr erster Abend im Gasthaus von Schlucht verlief nicht so ruhig, wie sie gehofft hatte, als sie nur auf der Suche nach einem Platz zum schlafen war. Einige Trunkenbolde belästigten die Wirtin, Svenijya ging
dazwischen und bekam die erste Faust ihres Lebens mit voller Wucht ins Gesicht.

Mit neuem Ansporn und weniger Begeisterung für neue soziale Kontakte führte sie ihre Reise fort und gelangte schließlich nach Bree.

Ehrgeizig, um nicht noch einmal zu spät zu kommen wenn ihr Schild hätte Leben retten können, trainiert sie den Umgange mit Schwert und Bollwerk um das Versprechen, das sie am Grabe ihres Bruders gab,
einzulösen und die Verantwortlichen für den Überfall auf Archet zu finden, um sie schlussendlich zur Rechenschaft zu ziehen.

________________________________________________________

Zum Charakter

Äußerlich ist das erste, das auffallen dürfte, das hochglanzpolierte Schwert und Schild, das sie immer an ihrer Seite oder auf den Rücken geschnallt trägt. Svenijs dunkelbraune, mittellangen Haare sind
meist nur zu einem kläglichen Versuch einer Frisur geformt und sehen ziemlich zersaust aus.

Wer sie je im Kampf sieht, beobachtet eine leidenschaftliche Kämpferin die mit ihrem Schild von Tag zu Tag besser umzugehen weiß und für die, die sie schützt, bis zum Letzten geht.

Nachtrag:
Frisch hinzugekommen ist eine Narbe, die sich von knapp unterhalb ihres rechten Auges quer über die Wange bis auf Mundhöhe zieht und scheinbar mit einigen feinen Stichen genäht wurde. Insgesamt nicht sonderlich hübsch anzusehen.

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: