Athanor Alanir

Athanor Alanir

Name: Athanor Alanir
Volk: Mensch
Pfad: (ooc:)Hauptmann
Alter: 30+
Hauptberuf: Verbindungsschaffender/Diplomat der Gemeinschaft

Geboren am 19. Juni im Jahre 2982 des Dritten Zeitalters als ältester und einziger Sohn Alandur Alanirs war ihm die Rolle als späterer Anführer der Familie Alanir von Geburt an vorherbestimmt. Die Alanirs waren eine wohlhabende Kaufmannsfamilie, die im Breeland ansässig und durchaus bekannt war, und deren Kontakte sowohl zu den Zwergen der Ered Luin als auch zuweilen bis nach Gondor reichten, obgleich ein Großteil ihres Geschäftes sich auf das Breeland beschränkte.

Seine Eltern sorgten früh für eine fundierte Ausbildung, er lernte, für jemanden seines Standes selbstverständlich, Lesen, Schreiben und Rechnen, er lernte, das Anwesen zu verwalten, und Untergebene zu führen. Oft musste er seinen Vater oder einen seiner Bediensteten bei der Abwicklung von Aufträgen oder wichtigen Treffen begleiten, hin und wieder verkehrte er sogar in höheren Kreisen, sofern die Auftragslage dies gestattete oder seine Familie eingeladen wurde. Zudem begann er eine Ausbildung in der Goldschmiedekunst, zu deren Vollendung es allerdings nie kommen sollte.

Mit 15 Jahren lernte er die ein Jahr jüngere Bauerstochter Eliane Beerentreu kennen und verliebte sich in sie. Dies sorgte bereits für Probleme in der Familie, da seine Eltern, vor allem aber sein Vater Alandur, strikt dagegen waren und in einer solchen Ehe eine Gefahr für den Ruf der Familie sahen. Dennoch ließ sein Vater sich irgendwann erweichen, und so kam es, dass Athanor und Eliane sich am 12. Juli des Jahres 2998 verlobten und er sie schließlich am 25. August, im Alter von 16 Jahren, heiratete.

Wenige Monate später, am 18. Februar des Jahres 2999, gebar Eliane Alanir ihm eine Tochter, sie wurde Berina genannt. Nachdem bereits die Heirat in der Familie für großen Missmut gesorgt hatte, eskalierte die Situation nun, da man feststellte, dass es sich bei Berina um einen Hobbit handelte. Doch noch bevor Athanors Vater diese Schande bestrafen konnte, starb Eliane vier Tage nach der Geburt. Athanor verließ, in Trauer versunken, zusammen mit seiner Tochter das Anwesen der Familie und ging ins Auenland.
Sieben Jahre später kehrte er zurück.

[Fortsetzung folgt demnächst]

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: